Berufshaftpflicht-Versicherung für Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen

Risiken im Beratungsalltag von Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen

In Beratungsgesprächen hören wir immer wieder die Meinung, dass Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen gar keine Empfehlungen im Rahmen Ihrer Tätigkeit aussprächen. Außerdem habe man letztlich (in der Regel) keinen Einfluß auf unternehmerische Entscheidungen in den zu beratenden Unternehmen – somit bestünde auch kein Vermögensschadensrisiko.

Aber bereits kleine Fehler und Unachtsamkeiten, die z.B. zu Verletzungen von Mitteilungs-, Aufklärungs- oder Beratungspflichten führen, können beachtliche Schäden zur Folge haben. Auch ggfs. vorgenommene vertragliche Haftungsbeschränkungen können Haftungsrisiken – auch existenzielle – nie ganz ausschließen.

Externe Beraterinnen und Berater stehen ganz besonders im Fokus der Auftraggeber.

Auf Grundlage ihrer Beratungen werden vielfach Investitionen in Unternehmen z.B. in Mitarbeiter, Ausstattungen, in veränderte Arbeitsabläufe und -gänge vorgenommen. Wenn diese ggfs. als erfolglos angesehen werden, können Schadenersatzansprüche gegen beratende Psychologinnen und Psychologen entstehen. Neben dem Schadenersatz ist auch die rechtliche Auseinandersetzung zur Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

Wir haben deshalb umfassende Absicherungskonzepte entwickelt.

Versicherbarer Personenkreis

Versicherbar sind freiberuflich tätige Psychologinnen und Psychologen als Unternehmensberater z.B. im Zusammenhang mit

  • Erstellen von Anforderungsprofilen für Mitarbeitende und Führungskräfte
  • Führungskräfteentwicklung und Führungskräfteauswahl
  • Organisationsberatung
  • Change Management
  • Gesundheitsmanagement
  • Managementtrainings
  • Teamentwicklung
  • Coaching

Versicherte Schäden

Umfassender Versicherungsschutz muss immer alle Arten von möglichen Schäden abdecken. Dies sind:

  1. Personen-, Sach- und allgemeine Vermögensschäden
  2. echte Vermögensschäden – auch aus der beratenden Tätigkeit/der Beratung von Unternehmen

Viele Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen verfügen mit ihren Berufs- oder Betriebshaftpflicht-Versicherungen nicht über eine Absicherung gegen echte Vermögensschäden.

Echte Vermögensschäden sind Schäden, die weder Personen noch Sachen betreffen und aus denen sich „nur“ ein finanzieller Nachteil ergibt.

Davon zu unterscheiden sind sogenannte unechte Vermögensschäden. Auch hier entstehen finanzielle Nachteile. Diese sind aber immer Folge eines Personen- oder Sachschadens.

Bedarfsgerechte Versicherungslösungen

Für alle Personen und Firmen, bei denen ein „Berufsversehen“ im Beratungskontext zu echten Vermögensschäden führen kann, muss sichergestellt werden, dass derartige Schäden mitversichert sind.

Die Absicherung erfolgt in der Regel am Markt über spezielle Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherungen. Im Rahmen „normaler“ Berufshaftpflicht- oder Betriebshaftpflicht-Versicherungen besteht meist kein Versicherungsschutz für echte Vermögensschäden aus der Beratung.

Für Wirtschaftspsychologinnen und -psycholgen hat die PsyCura mit einem Versicherer ein spezielles Konzept entwickelt, in dem echte Vermögensschäden schon über eine Berufs-/Betriebshaftpflicht-Versicherung abgesichert werden können.

Neben dem exzellenten Deckungsumfang zeichnet sich dieses auf die Berufsgruppe zugeschnittene Konzept auch durch attraktive Beiträge aus.

Unser Tipp: Sollten Sie bereits über eine Berufshaftpflicht-Versicherung verfügen, lassen Sie Ihren Vertrag durch die PsyCura Wirtschaftsdienst GmbH überprüfen und bei Bedarf auf eine bedarfsgerechte Lösung umstellen oder anpassen.
Nur moderne Produkte bieten umfassenden Versicherungsschutz!

Vorschlag anfordern

Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Risikoanalyse und Versicherungsvorschlag an. Wir benötigen dazu lediglich einige Informationen.

Vertrag überprüfen

Lassen Sie Ihre bestehenden Verträge jetzt überprüfen und eventuell vorhandene Lücken schließen. Wir benötigen dazu lediglich einige Informationen.

Beitragsvorteile und Produktqualität

Für Mitglieder verschiedener Berufs- und Fachverbände können wir Beitragsvorteile gewähren. Dies geht aber nie zu Lasten der Produktqualität!

All unseren Kundinnen und Kunden stellen wir unabhängig von einer Mitgliedschaft in einem Berufs- oder Fachverband immer die gleiche, hohe Qualität des Versicherungsschutzes zur Verfügung.

Sinnvolle Ergänzungen des Versicherungsschutzes für das Unternehmen und / oder die Inhaber / Gesellschafter / Partner

Praxis-/Büro-Inventar-Versicherung

Die Inventarversicherung ist das Pendant zur Hausratversicherung im privaten Bereich. Versichert sind darüber alle Gegenstände einer Praxis oder eines Büros wie die Einrichtung und Vorräte gegen die Gefahren Feuer, Einbruch-Diebstahl, Leitungswasser und Sturm/Hagel. Ebenso mitversichert sein sollte die Betriebsunterbrechung nach einem Schaden infolge der Verwirklichung einer der genannten Gefahren. Mit einer Praxis-Inventar-Versicherung schützen Sie sich vor finanziellen Belastungen nach einem Schadensfall.

Cyber-Versicherung

Die Digitalisierung gewinnt auch in Psychotherapie-Praxen und Unternehmen von Psychologinnen und Psychologen eine wachsende Bedeutung. Cyberangriffe hat es auch im Berufsfeld Psychologie bereits gegeben. Ein Angriff aus dem Internet oder ein flüchtiger Fehler von Beschäftigten können zur Existenzgefährdung für das Unternehmens oder die Praxis führen. Im Falle eines Hacker-Angriffs muss schnell und richtig gehandelt werden. Eine Cyber-Versicherung übernimmt dabei nicht nur entstehende finanzielle Schäden sondern kümmert sich auch um ein effektives Krisenmanagement.

Privat-Haftpflicht-Versicherung

Immer wenn Sie schuldhaft einen anderen Menschen schädigen, haften Sie auf Grund gesetzlicher Bestimmungen und sind dem anderen zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Eine Begrenzung in der Höhe, in der Schadenersatz zu leisten ist, gibt es nicht.

Die Privat-Haftpflicht-Versicherung ist deshalb eine der wichtigsten privaten Versicherungen, die jeder Mensch haben sollte. Fordern Sie deshalb jetzt Ihren individuellen Vorschlag an.

Tierhalter-Haftpflicht-Versicherung

Wer einen Hund oder ein Pferd hält, haftet ebenfalls auf Grund gesetzlicher Bestimmungen für Schäden, die das Tier verursacht. Hier gibt es sogar eine verschuldensunabhängige Haftung (Gefährdungshaftung). Eine umfassende Tierhalter-Haftpflicht-Versicherung ist deshalb unerlässlich. Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen Vorschlag an.

Rechtsschutz-Versicherung

Die wachsende Zahl von rechtlichen Regelungen, die vielfältigen vertraglichen Vereinbarungen und Geschäftsbeziehungen führen dazu, dass die Zahl rechtlicher Auseinandersetzungen zunimmt. Dabei fallen nicht unerhebliche Kosten an. Um Recht zu bekommen, ist eine berufliche und / oder private Rechtsschutz-Versicherung, die das Kostenrisiko deckt, eine wichtige Ergänzung.
Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen Vorschlag an!

Vertrag überprüfen

Lassen Sie Ihre bestehenden Verträge jetzt überprüfen und eventuell vorhandene Lücken schließen. Wir benötigen dazu lediglich einige Informationen.