Dread Disease Versicherungen – Versicherung gegen schwere Erkrankungen

Ein weiteres wichtiges Produkt in einem umfassenden Vorsorgekonzept stellt die Dread Desease Versicherung dar.

Was ist eine Dread Disease Versicherung?

Diese Versicherung stammt ursprünglich aus dem angelsächsischen Raum.
Bei einer Dread Disease Versicherung wird eine einmalige Kapitalzahlung bei Eintritt einer von bis zu über 60 genau definierten schweren Erkrankungen (je nach Anbieter) fällig, ohne dass bereits eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit festgestellt sein muss.

Schwere Krankheiten, die häufig versichert sind, sind z.B.

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Krebs
  • Multiple Sklerose
  • Alzheimer-Erkrankung (vor dem Rentenalter)
  • Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung
  • Parkinson-Krankheit
  • Schwere Rheuma-Erkrankung
Schwere Krankheiten in Deutschland in Zahlen
Abbildung: Schwere Kranken in Deutschland – eigene Darstellung (PCWD)

Diese ergänzt somit die Berufsunfähigkeitsvorsorge, da eine schwere Erkrankung nicht immer oder nicht sofort zu einer Berufsunfähigkeit führen muss.

Gleichwohl wird vielfach Geld benötigt, um z.B.:

  • eine besonders Erfolg versprechende Behandlung in Anspruch nehmen zu können
  • technische Hilfsmittel anzuschaffen
  • Pflegekosten zu tragen
  • oder in Unternehmen den Ausfall wichtiger Angestellter oder Partner zu kompensieren.

Das richtige Produkt finden – Experten-Know-how nutzen

Der Anbietermarkt wächst kontinuierlich und die Bedingungen unterscheiden sich z. T. sehr stark. Um den richtigen Anbieter herauszufinden bedarf es einer guten Marktkenntnis. Ein Blick in die jeweiligen Bedingungen gehört ebenso dazu.

Dabei sind folgende Fragestellungen wichtig:

  • Wie viele Krankheiten sind in welcher Ausprägung versichert?
  • Gibt es tarifliche Zusatzoptionen, wie z.B. die Beitragsbefreiung bei längerer Arbeitsunfähigkeit oder die Auszahlung der vollständigen Versicherungssumme bei lebenslanger Erwerbsunfähigkeit, selbst wenn diese nicht auf eine der versicherten Krankheiten zurückzuführen ist.
  • Sind die Beiträge über die gesamte Laufzeit garantiert oder steigen diese während der Laufzeit des Vertrages?
  • Ist der Vertrag verlängerbar?
  • Kann der Versicherungsschutz erhöht werden?
  • Gibt es Karenz- und/oder Wartezeiten?

Unser Tipp:

Nutzen Sie einfach das Know-how des PsyCura-Experten-Netzwerkes. Die bundesweit tätigen Mitglieder beraten umfassend, kompetent und kostenfrei. Gemeinsam finden wir die für Sie passende Lösung.

Vorschlag anfordern

Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Risikoanalyse und Versicherungsvorschlag an. Wir benötigen dazu lediglich einige Informationen.

Vertrag überprüfen

Lassen Sie Ihre bestehenden Verträge jetzt überprüfen und eventuell vorhandene Lücken schließen. Wir benötigen dazu lediglich einige Informationen.

Überprüfen